Die Generation, der Gastarbeiter, Frau mit Kopftuch

Titel: Die Generation, der Gastarbeiter, Frau mit Kopftuch von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Die Generation, der Gastarbeiter, Frau mit Kopftuch. Ich stelle dabei fest, dass wir die Generation der „Gastarbeiter“ (insbesondere der muslimischen) falsch eingeschätzt haben. Es ist richtig, diese Gastarbeiter haben unserer Wirtschaft sehr geholfen und waren grundsätzlich in der Bevölkerung anerkannt. Eine muslimische Frau mit Kopftuch war dabei kein Problem, wurde es doch mehr im Hinter- als wie aktuell – im Vordergrund getragen.

Werbeanzeigen

Andere Menschen, eine Sekunde, lebende Bevölkerung

Titel: Andere Menschen, eine Sekunde, lebende Bevölkerung von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Andere Menschen, eine Sekunde, lebende Bevölkerung. Und illegale Massenzuwanderung aus dem Islambogen mit Horst Kowalski vergleichen – ohne Worte. Ich mache den Illegalen keinen Vorwurf, sie nehmen sich nur, was Sie und andere Menschen Ihnen ermöglichen, ohne auch nur eine Sekunde daran zu denken, was man damit für die schon länger hier lebende Bevölkerung anrichtet. Sie halten sich für schrecklich empathisch, in Wahrheit bin ich weitaus empathischer als sie. Ich denke WIRKLICH konkret an Menschen, die Nachteile haben werden. Sie hingegen wollen sich meiner Meinung nach nur edel und erhaben fühlen und vermutlich wissen sie nicht einmal mehr, was und wie sie wirklich denken.

Viele Leute, fragwürdige Herkunft, Gemeinwohl

Titel: Viele Leute, fragwürdige Herkunft, Gemeinwohl von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Viele Leute, fragwürdige Herkunft, Gemeinwohl. Wiederum fallen viele durch das Sieb, weil sie sich bemühen! Viele Leute mit ausländischer Herkunft tragen zum Gemeinwohl bei, sind sozial und zahlen Steuern. Merkwürdig nur, dass die Schützlinge von Frau Merkel dabei kaum auftauchen. Trotzdem werden gerade diese weiterhin in großer Zahl angelockt. Wie soll man das verstehen?

Deutsche Pässe, riesige Stückzahlen , Migrantenanteil

Titel: Deutsche Pässe, riesige Stückzahlen , Migrantenanteil von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Deutsche Pässe, riesige Stückzahlen, Migrantenanteil. Da deutsche Pässe in riesigen Stückzahlen ausgegeben werden , wird die Zahl immer nach unten gedrückt! Ein hoher Ausländeranteil, dann sogar etwas positives sein! Also bei mir zu Hause beträgt der Migrantenanteil 50%. Wir zahlen beide Steuern, haben zwei neue Steuerzahler „produziert“ und sind dem Staat noch nie zur Last gefallen. Das ist im Grund, dass was ich von jedem Mensche erwarte, der gerne in meiner Heimat leben möchte. Ich würde mich freuen, wenn man weiß, wer denn woher kommt.

Europa, Jahr 2050 , Millionen schwarzafrikanische Migranten

Titel: Europa, Jahr 2050 , Millionen schwarzafrikanische Migranten von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Europa, Jahr 2050, Millionen schwarzafrikanische Migranten. Bis zum Jahr 2050 muss sich Europa auf etwa 150 Millionen bis 200 Millionen schwarzafrikanische Migranten gefasst machen. Das schreibt der amerikanische Journalist und Wissenschaftler Stephen Smith in seinem 268 Seiten schmalen Bändchen über den „Ansturm auf Europa: Das Junge Afrika auf dem Weg zum Alten Kontinent“.

Geschäftsmodell, Steuerzahler , Kriminalität

Titel: Geschäftsmodell, Steuerzahler , Kriminalität von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Geschäftsmodell, Steuerzahler, Kriminalität. Andererseits sind es die Unkultivierten, die auf Steuerzahlers Kosten hier dauerhaft als Leistungsempfänger leben, deren „Geschäftsmodell“ Kindergeld, Hartz4, Clan-Kriminalität, übertriebene Religionsausübung usw. ist, die man als Kassenpatient auch nicht im Mehrbettzimmer im Krankenhaus haben möchte.

Ein Land, wird überfremdet , Kulturkampf

Titel: Ein Land, wird überfremdet , Kulturkampf von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Ein Land, wird überfremdet , Kulturkampf. Ein Land wird überfremdet und einem Kulturkampf ausgesetzt, ohne die Bevölkerung jemals gefragt zu haben. Ich denke die Bürger hätten kein Problem mit Flüchtlingen ? Die Kanzlerin hätte dieses Thema ganz anderst angehen müssen . Und nicht die grobe Fahrlässigkeit was die Kanzlerin 2015 gemacht hat . Und nicht ohne Kontrolle und Papiere alles ins Land lassen .